Ich hab schon einige Datingseiten ausprobiert. Mein Fazit ist dass Männer immer im Nachteil sind. Wir müssen alles in die Hand nehmen und alles selber machen. Frauen haben es immer leichter, sie haben viel mehr Chancen und werden angeschrieben und müssen nur Nachrichten lesen und darauf antworten. Das ist doch voll ungerecht! Ich finde es schade, dass die alte Rollenverteilung noch allgegenwärtig ist, und wir Männer immer die Deppen sind. 

Kaum jemand will sein Leben alleine verbringen, doch die Suche nach einem geeigneten Partner fürs Leben gestaltet sich immer schwieriger. In einer globalisierten Welt wird auch die Partnersuche global und verlagert sich ins Internet. Schon seit Jahrzehnten schießen unterschiedliche Partnerbörsen wie Pilze aus dem Boden. So mancher Single fragt sich dann, ob es tatsächlich so viele Menschen gibt, die den richten Partner suchen. Diese Frage ist durchaus berechtigt, denn wenn man von der Tatsache ausgeht, dass ein Single nicht nur bei einer Partnerbörse, sondern vielleicht sogar bei mehreren angemeldet ist, sind die Zahlen bei manchen Partnervermittlungen im Internet verdächtig hoch. Hier gilt es durchaus einmal Skepsis walten zu lassen und kritisch ein Angebot zu betrachten, vor allem, ob es sich dabei um eine seriöse Partnerbörse handelt. Dies gilt nicht nur für Angebote im Internet, sondern auch für die noch immer existente klassische Partnervermittlung von Agenturen.
„Dating mit Stil“, „Singles mit Niveau“ und „seriöses Online-Dating“ - das versprechen die erfolgreichen Partnerbörsen von heute. Viele Nutzer hoffen hier eine Partnerschaft zu finden. Laut Stiftung Warentest sollen knapp sieben Millionen Singles in Deutschland auf diese Weise nach einer Partnerschaft suchen; und glaubt man Elitepartner, leben angeblich neun Millionen Deutsche mit jemandem zusammen, „den sie online kennengelernt haben.“ Die Vermittlungsbranche boomt. 2014 machte sie einen Umsatz von knapp 192 Millionen Euro .
Fazit: Bei "eDarling" könnten Sie leider das ein oder andere Mal auf "Fake-Singles" treffen, denn eine Verifizierung der E-Mailadresse bei der Anmeldung erfolgt nicht. Nur Premium-Plus-User erhalten eine Identitätspüfung. Inhaltlich bietet das Portal zwar etwas weniger Funktionen als die Konkurrenz, allerdings bekommen Sie auch hier attraktive Partnervorschläge geboten. Dabei legt eDarling den Fokus weniger auf unterhaltsame Elemente, sondern hat sich auf Singles mit Bindungsabsichten ausgerichtet. Die erfolgreiche Partnervermittlung steht hier im Mittelpunkt und nicht der Chat-for-Fun.
Single.de wirbt mit „Sicherheit, Seriosität und Kostenfreiheit“ – laut Stiftung Warentest werden alle diese Versprechen nicht erfüllt. Auch hier werden Anmeldedaten unverschlüsselt übertragen, zudem gab es Probleme beim Löschen der Profile: Zwei der fünf fiktiven Profile sind trotz Löschauftrag weiterhin aktiviert. Mit 45 Euro für eine dreimonatige Mitgliedschaft gehört sie zwar zu den günstigsten Partnervermittlungen, aber definitiv nicht zu den kostenfreien.
Wer sich das erste Mal mit einer Partnerbörse befasst, steht vielleicht vor der Frage, wie er jetzt die Suche angeht oder ob so eine Plattform überhaupt das Richtige ist. Viele Partnerbörsen bieten daher ein kostenloses Testabo an, bei denen die Nutzer sich erst einmal auf der Plattform umsehen können. Es stehen bereits viele Funktionen zur Verfügung, wenn auch nicht immer gleich alle Bereich den Testkunden zugänglich gemacht werden können. Nach Ablauf der Testzeit können sich die Kunden dann entscheiden, ob sie die Plattform weiter nutzen oder nicht. So sollte es zumindest sein, viele unseriöse Anbieter zwangsbeglücken ihre Kunden nach der Testzeit mit einem kostenpflichtigen Abo. Daher sollte man bei der Anmeldung auch immer genau auf den Vertrag achten. Wer nach Ablauf der Testzeit nicht aktiv selbstständig kündigt, dem wird das Abo oft kostenpflichtig automatisch verlängert. Viele dieser Abo-Fallen sind zwar rechtswidrig, dennoch bezahlen viele Kunden, da sie sich einen langen Rechtsstreit ersparen möchten. Wer also keine unnötigen Kosten haben möchte, der sollte vorab prüfen, was ein Testabo beinhaltet und wie es auch beendet werden kann. In der Regel werden bei einem Testabo auch keine kostenpflichtigen Zusatzleistungen angeboten, Kunden sollten in diesem Fall aber dennoch vorsichtig sein, denn oft gibt es die Option auf Zusatzleistungen, wodurch auch automatisch ein langfristiger Vertrag abgeschlossen wird.

Stiftung Warentest hat bereits im Frühjahr 2011 verschiedene Dating-Portale überprüft. Darunter auch Parship, LoveScout24 (ehemals Friendscout24), Eliteparter, eDarling und Finya.de, die auch 2016 nochmal unter die Lupe genommen wurden. Flirtcafe.de, Partner.de, Partnersuche.de und 50plus-Treff hat sich die Verbraucherorganisation nicht nochmal angesehen. Für diejenigen, die es interessiert, der Stand aus dem Jahr 2011


Once you’re a member, you can look through other user photos and see a person's name, age, location and Instagram handle. User photos are set to a song of their choice, which shows a little more personality than most other dating apps. You can also browse the app's map and see which users are closest to you. It has a rating of 4.6 out of 5 stars in the Apple Store and is relatively easy to use if you can get your foot in the door.

A lot of dating websites and apps advertise the fact that they’re free, but be careful what you’re signing up for. Setting up a profile is always free, but most of the websites we tested offered only some of their matching services free of charge. Many dating websites make you pay to view user photos and send messages.  Apps, on the other hand, are predominantly free. Upgrades are available if you want to use the app’s extra features, but for the most part a free account is all you need.
There remains quite a lot to fill out in your profile, however, including 12 sections to write about yourself (What my partner should know about me, etc.) and a section to select what habits and traits you would like and dislike in a partner, choosing 10 for each from a long list (e.g. “My partner should be gentle and friendly” and “My partner should not see themselves as a permanently pitiable victim.”).
Bei einer Partnerbörse können Sie sich sicher sein, nur Singles kennenzulernen, die auf der Suche nach einer Beziehung sind. Doch die Nachteile einer klassischen, kostenlosen Börse bleiben bestehen: Die Plattformen ähneln einem Online-Katalog, in dem Sie sich durch zahlreiche Profile klicken und nach spezifischen Kriterien filtern und selektieren. Die Suche nach einem Partner geschieht vollständig in Eigenregie und ist somit recht zeitaufwändig.
There remains quite a lot to fill out in your profile, however, including 12 sections to write about yourself (What my partner should know about me, etc.) and a section to select what habits and traits you would like and dislike in a partner, choosing 10 for each from a long list (e.g. “My partner should be gentle and friendly” and “My partner should not see themselves as a permanently pitiable victim.”).
Ein großes Problem vieler Datingseiten besteht in der großen Anzahl an Fake-Profilen. Ein erstes eindeutiges Indiz für ein Fake-Profil liefert meist schon das Profil-Foto. Ähnelt dies eher einem Modellfoto, ist Vorsicht geboten. Besonders skeptisch sollte man spätestens werden, wenn auch der dazugehörige Text sehr unpersönlich verfasst wurde. Es gibt außerdem einen ganz einfachen Trick, um herauszufinden, ob der Mann oder die Frau, die gerade mit einem schreibt gar nicht echt ist.

If you’re tired of the back and forth of trying to schedule a date that works with your busy schedule, check out Now, an app built specifically to make that easier. Available in the Apple App Store and Google Play, it matches you with people based on your schedules. This probably isn't the best app for finding a meaningful connection, as it's based solely on you having free time simultaneously with another user, but it's a good way to schedule a lot of dates and have a lot of fun. 
Im Rahmen der Basis-Mitgliedschaft fallen keine Kosten bei ElitePartner an. Sie können bereits unseren wissenschaftlichen Persönlichkeitstest durchführen, einen ersten Blick auf Ihre Persönlichkeitsanalyse und Ihre individuellen Partnervorschläge werfen. Schauen Sie sich Ihre Profilbesucher an, versenden Sie Komplimente und legen Sie den Grundstein für eine glückliche Zukunft zu zweit.
eDarling eine Online-Partnervermittlung mit hoher Präsenz. Die Partnerbörse richtet sich an alle Singles, die eine feste Beziehung suchen. Über einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest wird gezielt auf passende Partner abgestimmt, das heißt alle Mitglieder bekommen auf dieser Basis gezielte Partnervorschläge. Die Handprüfung jedes einzelnen Singleprofils ist eDarling sehr wichtig. Zudem gibt es auch viele Gutscheine für eDarling mit denen der Preis nach unten korrigiert werden kann.
Möchten Sie selbst durch Kontakte stöbern oder Vorschläge erhalten? Je nach gewählter Singlebörse ist der Test zu Beginn umfangreicher oder kleiner gestaltet. Abhängig dessen ist meist auch die Kontaktform. Es gibt einige Portale, bei denen der Test umfangreicher ist und Sie anschließend passende Kontaktvorschläge erhalten. Andere Portale fragen nur wenige Dinge ab und lassen Sie anschließend mit eigenen Filtern durch die Vielzahl an Profilen stöbern.
Partner.de macht als kostengünstige Partnerbörse (74,70 Euro für drei Monate) mit der Note „befriedigend“ insgesamt einen „passablen Eindruck“, so Stiftung Warentest. Besonders überzeugend ist der Hilfe- und Informationsbereich. Und auch die kostenfreie Version kann lobend erwähnt werden, denn im Gegensatz zu den meisten übrigen Portalen, können Nutzer hier Nachrichten schreiben und versenden.
Parship gilt als eine der ältesten und auch seriösesten Partnervermittlungsagenturen online. Ein besonderes Lob geht an die qualitativ hochwertige Partnerauswahl. Das zugrunde liegende Verfahren beruht auf einer Kombination von Multiple Choice und freien Fragen und wurde unter Anleitung von Prof. Dr. Hugo Schmale entwickelt. Es erfüllt alle wissenschaftlichen Kriterien, die ein Persönlichkeitstest mit Partnerschaftsfokus zu erfüllen hat. Das spiegelt sich auch in den Erfolgen von Parship wieder. Zahlreiche Singles haben wirklich ihren Partner fürs Leben (oder auf Zeit) gefunden. Dadurch wird auch das Preis-Leistungs-Verhältnis gerechtfertigt.
Sind diese zentralen Aspekte abgedeckt, kommt man zum ‘offiziellen’ Teil der Börsen: Kundendienst, Kosten, Vertragslaufzeit, Sicherheit und Datenschutz. Hier muss besonders intensiv verglichen werden. Denn gerade das Preis-Leistungsverhältnis der Börsen wird hier unter die Lupe genommen. Was bekommt man für sein Geld und findet man wirklich den richtigen Partner? Im Bereich der Kosten und Vertragslaufzeit wird vornehmlich auf die freien und kostenpflichtigen Bereiche der Dienstleistungsanbieter geschaut. Viele Börsen unterscheidet zwischen kostenloser und Premiummitgliedschaft. Unterschiede sind auch bei der Vertragsdauer festzustellen. Die kürzesten Mitgliedschaften sind ab 6 Monate zu erhalten. Die längsten für 24 Monate. Besonders das Kleingedruckte hinsichtlich der Vertragsverlängerungen gilt es zu beachten.
- Sicherheit im Umgang mit Daten und Kundenservice NEU.de gehört zu der Unternehmensgruppe der Meetic-Group und wurde 2012 zu einer der drei meistgenutzten Onlinedating-Plattformen gewählt. Immer wieder stattfindende Events in angesagten Locations macht das direkte Kennenlernen der Partner einfach. Kostenlosen Mitgliedern ist es möglich mit Premiummitgliedern zu kommunizieren. Hier geht es ums Flirten mit anderen Singles und nicht um eine wissenschaftliche Partnervermittlung.
Zoosk recommends showing your natural smile, citing a 2015 study that found people are drawn to a genuine show of pearly whites. That same study found people prefer a photo if the subject is tilting their head slightly, and if you're a woman seeking a man, make sure to incorporate the color red somewhere in your photo. If you really can't decide which photo to choose, don't be afraid to ask for a little outside help. A 2017 study found people tend to pick out less favorable photos of themselves when compared to letting others choose, so go ahead and ask your friends to help you!
…nun ja - ich habe nach nur einer Woche hier wirklich "meine Traumfrau" gefunden. Vier Nachrichten zwischen dem 1. und 5. August 2018; dann auf Whatts-App gewechselt und nach einem Telefonat dann bereits getroffen... schönes Restaurant an der Elbe; danach ein langer Spaziergang und wieder ins Restaurant um zu Essen. Danach haben wir in der Hängematte auf dem Spielplatz die Sterne beobachtet… - romantisch - oder…? keine 14 Tage sind seither vergangen. einfach toll !!!
×